Verträge

geodata4edu.ch stellt den Schweizer Hochschulen lizenzpflichtige Geodaten diverser Datenherren zur Verfügung (Bundesämter, Kantone). Daher sind alle nötigen Verträge mit geodata4edu.ch und den Datenherren zu unterzeichnen, bevor der Zugriff auf die angebotenen Services möglich ist. Zentraler Ansprechpartner für alle rechtlichen Anliegen ist dabei die Geschäftsstelle von geodata4edu.ch.

Assoziierungsvertrag mit geodata4edu.ch

Teilnehmende Institutionen schliessen mit geodata4edu.ch, vertreten durch die ETH Zürich, einen Assoziierungsvertrag, welcher die Leistungen und Pflichten der beiden Vertragspartner regelt. Auch im Rahmen der von swissuniversities geförderten Betriebsphase bis Ende 2018 ist dieser Vertrag abzuschliessen und ermöglicht einen einfachen Zugang zum Service bei gleichzeitiger Rechtssicherheit.

Datennutzungsvereinbarungen mit Datenherren

Mit den Datenherren der auf geodata4edu.ch angebotenen Datensätze sind Datennutzungsvereinbarungen zu unterzeichnen. Diese definieren den Umgang mit den angebotenen Geodaten sowie die durch die Datenherren definierten Nutzungsbedingungen. Bereits bestehende Lizenzverträge (bspw. Schullizenzen mit swisstopo) behalten ihre Gültigkeit. Die Geschäftsstelle von geodata4edu.ch koordiniert alle administrativen Aspekte zwischen den Datenherren und den teilnehmenden Institutionen.

Nutzungsbestimmungen

Die Nutzungsbestimmungen umfassen die in den Datennutzungsvereinbarungen definierten Regelungen und sind durch die EndnutzerInnen (Studierende und Mitarbeitende der teilnehmenden Institutionen) bei jeder Nutzung der Services von geodata4edu.ch bei der Authentifikation zu bestätigen.

Interessiert? Kontaktieren Sie uns!