Sachdaten

daten-sachdaten

Landwirtschaftliche Nutzzonen des Kanton Zürich, © Kanton Zürich

Sachdaten sind eine Ergänzung zu bestehenden Geodatensätzen und ordnen diesen bestimmte thematische oder numerische Attribute zu. Sachdaten verfügen in der Regel über keinen eigenen geographischen Bezug. Insbesondere in den Bereichen Verkehr, Statistik, Bevölkerungsentwicklung und Raumplanung spielen ergänzende Sachdaten eine zentrale Rolle und weiten das Potential räumlicher Analysen massgeblich auch auf eher GIS-fremde Forschungsbereiche aus.

Von ausgewählten Kantonen und Bundesämtern stehen Sachdaten aus verschiedenen Themenfeldern zur Verfügung. Dazu gehören:

  • Raumentwicklung: Richtpläne, Bauzonen etc.
  • Landschaft: Feuchtgebiete, Schutzzonen etc.
  • Gewässer: Ökomorphologie, Gewässerraum etc.
  • Verkehr: ÖV-Güteklassen, Gemeindestrassen etc.